Tag 3 – Auf dem Weg nach Stockholm

24.07.2015- Wir standen heute um 8 Uhr auf, um frisch geduscht unsere sieben Sachen zusammen zu packen und gegen 10.30 Uhr Richtung Stockholm zu starten.

Nach der Überquerung der imposanten Öresundbrücke, kam auch hier wieder das böse Erwachen. Ein Fuffi Maut für das im Jahre 2000 eröffnete 18 km lange Kooperationsprojekt zwischen Dänemark und Schweden.

Nach etwa einem Viertel des Weges verließen wir die E4 kurz, um bei Dörarp die Gedenkstätte von Cliff Burton, dem damaligen Bassisten von Metallica, zu besuchen. Der Tourbus verunglückte am 27. September 1986 von Stockholm kommend schwer, wobei Burton aus aus dem Bus geschleudert und unter diesem begraben wurde. Er wurde nur 24 Jahre alt.

Gegen 18.30 Uhr kamen wir nach fast 700 km Fahrt auf dem schon ziemlich vollen „Bredäng Campingplatz“ in Stockholm an und quetschten uns noch mit unserem Partyzelt in die letzte Ecke. Danach gingen wir direkt den Hang herunter zum See, wo Christian gleich seine Angelkünste unter Beweis stellen musste. Die geneigten Veganer dürfen jetzt aufatmen – es mussten nur zwei Nacktschnecken sterben. Da wir aber noch reichlich Blaubeeren fanden, lautet die Selbstversorgungsstatistik wie folgt: Sammeln 1 – Jagen 0.

Morgen fahren wir dann von der nahen gelegenen Metrostation ins Zentrum, um Stockholm zu besichtigen.

image
Gedenkstätte Cliff Burton
image
Auf dem Weg zum Ufer
image
Trotz Meditationsstellung wollte kein Fisch anbeißen

Ein Gedanke zu “Tag 3 – Auf dem Weg nach Stockholm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s