Tag 29 – Vilnius

19.08.2015 – Sehr gut ausgeruht erwachten wir heute gegen halb 9 in unseren gemütlichen Betten und gingen runter, um vom Angebot des kostenlosen Kaffees und Tees des Hostels Gebrauch zu machen. Anschließend verzeichnete Christian eine Touri-Marschroute auf der Karte und dann ging es los, um diese „abzuarbeiten“. Eine eigene Route war nötig, da Vilnius geschätzte … Mehr Tag 29 – Vilnius

Tag 28 – Von Ventė nach Vilnius

18.08.2015 – Nach dem üblichen Einpackritual kratzten wir unsere Reste an Brot und Aufstrich für ein schnelles Frühstück auf der Wiese zusammen und dann ging es auch schon los ins 3.5 Stunden entfernte Vilnius. Bis auf eine verpasste Auffahrt auf die Autobahn, die unser GPS-Mensch Yannick noch nicht kannte, kamen wir gut durch. In Kaunas, … Mehr Tag 28 – Von Ventė nach Vilnius

Tag 24 – Von Riga nach Košrags

14.08.2015 – Nach Aufstehen, Duschen und Packen verabschiedeten wir uns von Piet und Sonja und machten uns auf in Richtung Kap Kolka, einer Landspitze im Nordwesten Lettlands, an der Rigaer Bucht und Ostsee aufeinandertreffen. Doch zuvor stand ein wesentlicher Tagespunkt auf dem Programm. Ich hatte Christian dummerweise vorgelesen, dass es in Riga einen Schießstand gibt, … Mehr Tag 24 – Von Riga nach Košrags

Tag 23 – Riga

13.08.2015 – Schon um kurz vor 8 Uhr erwachten wir heute im Backofen in Zeltform. Da auch das Öffnen der „Tür“ null Effekt brachte, gingen wir duschen, trödelten noch ein bisschen herum und gingen schon so gegen 12 Uhr herum zur Stadtbesichtigung los. Diese ist vom Campingplatz nur 2,5 km entfernt , die wir zu … Mehr Tag 23 – Riga

Tag 21 – Von Tallinn nach Virtsu

11.08.2015 – Am Morgen erwachten wir heute erneut durch die Wärme im Zelt. Danach musste wieder der in zwei Tagen verstreute Krimskrams zusammengepackt und verstaut werden. Zum Frühstück deckten wir uns heute beim Selver, dem estnischen Kaufland, ein. Dies verspeisten wir dann mal wieder schön assi auf einem kleinen Wiesenstreifen auf dem Parkplatz. Es gab … Mehr Tag 21 – Von Tallinn nach Virtsu

Tag 20 – Tallin

10.08.2015 –  Schon nach 5 Stunden Schlaf erwachte ich zumindest, weil sich das Zelt langsam, aber sicher in einen Backofen verwandelte. Während ich mich heraus legte und nicht mehr schlafen konnte, dünstete Christian in Katerstimmung noch bis 12 Uhr im Zelt dahin. Dann machte ich allerdings Terror, denn ich hatte Hunger und wollte auch noch … Mehr Tag 20 – Tallin