Zusammenfassung Roadtrip 2017

Zum Ende des Roadtrips gibt es nun eine kleine, teils statistische Zusammenfassung. Wer auch eine Kategorie „Schönstes Land“ erwartet, muss hier leider enttäuscht werden. Meiner Meinung nach gibt es keine schönen und nicht schönen Länder. In jedem Land könnte man sowohl supergute, als auch superschlechte Dinge finden. Wenn man reist, kriegt man sowieso immer nur … Mehr Zusammenfassung Roadtrip 2017

25.08.2017-28.08.2017 – Slowenien und Fahrt nach Deutschland

Zum Frühstück ernteten wir noch ein paar letzten Feigen, sprangen ein letztes Mal in die kristallklaren Fluten des Golf von Kotor, packten ein letztes Mal das Zelt zusammen und tankten die letzten Sonnenstrahlen. Danach warfen wir noch schnell endlich mal die Karten ein und los ging die Fahrt Richtung Norden. Auch hier merkte man auf … Mehr 25.08.2017-28.08.2017 – Slowenien und Fahrt nach Deutschland

23.08.-25.08.2017 – Morinj (Montenegro)

Am Morgen des 23.08.2017 hieß es, die Zelte in Albanien am Shkodersee abzubrechen. Statt einem letzten Bad im Shkodersee, der eher einem warmen Waldbad glich, ging es noch einmal unter die Dusche und dann ins Auto. Noch einmal bevorrateten wir uns mit leckeren Oliven und dann traten wir den kurzen Weg zu Grenze an. Wir … Mehr 23.08.-25.08.2017 – Morinj (Montenegro)

17.08.2017 – 23.08.2017 Albanien

Gegen 10 Uhr verließen wir Metsovou in Griechenland, um uns auf den Weg nach Albanien zu machen. Wir fuhren dabei nicht an die Küste, sondern an den Grenzübergang Kakavija in den Bergen. Der Grenzübergang klappte recht flüssig, so dass wir kurz hinter der Grenze auf engen Straßen in die Bergwelt Albanien abbogen. Irgendwie wunderten wir … Mehr 17.08.2017 – 23.08.2017 Albanien

15.08.2017/16.08.2017 – Metsovou

Nach einer hervorzüglichen Nacht und einen noch besseren Frühstück von kleinen Straßenläden um die Ecke, ging der Weg durch Griechenland weiter nach Norden in die Berge. Die gut ausgebauten Autobahnen (ohne Raststätten oder Tankstellen direkt an der Autobahn) lassen sich die Griechen gut bezahlen. Ganz perfide stehen die Mautstellen einfach ständig und verlangen nur immer … Mehr 15.08.2017/16.08.2017 – Metsovou

14.08.2017 Fahrt von der türkischen Ägäis nach Xanthia (Griechenland)

Es wurde an diesem Tag selbst ohne Schlafsack eine sehr warme Nacht im Zelt. Früh räumten wir unser Zeug zusammen und machten noch bei dem Café Halt, um zu frühstücken. Das dargebotene Frühstück riss selbst mich als Frühstücksgegner vom Hocker. Der ganze, kleine Tisch war voller Leckereien – verschiedene Käsesorten, Joghurt mit Honig, selbstgemachte Marmeladen, … Mehr 14.08.2017 Fahrt von der türkischen Ägäis nach Xanthia (Griechenland)

13.08.2017 – Von Kappodakien nach Bademli (Türkische Ägäis)

An diesem Morgen klingelte der Wecker sehr früh, denn wir wollten das Aufsteigen der Heißluftballons über Kappadokien beobachten. Jeden Morgen starten bis zu 140 Heißluftballons in den Sonnenaufgang. Wir hatten uns dagegen entschieden, selbst zu fliegen, da eine Fahrt etwa 100 € pro Person kostet und die Gondeln teilweise sehr groß sind. Wir hatten nicht … Mehr 13.08.2017 – Von Kappodakien nach Bademli (Türkische Ägäis)